Beiträge von puresunday

    Hallo zusammen,


    bei den Recherchen zu meiner Website bin ich beim letzten Sondermodell des Audi 80 angekommen: dem ab April 1986 angebotenen Sondermodell des Audi 80 GT (der ja eigentlich schon ein Sondermodell war...) und dem Audi 80 GTE. Das Ausstattungspaket zeichnet sich u.a. durch Lederlenkrad, Alufelgen, Colorglas, Nebelscheinwerfer aus. Bei der GT-Ausstattung wurden beim letzten Sondermodell anstelle der normalen Türbügel die "großen" Türöffner des GTE/CD sowie Türtaschen verbaut.


    Leider habe ich keine Informationen, wie teuer die Sondermodelle waren. Besitzt jemand eine Preisliste o.ä., aus der das hervorgeht? Außerdem würde ich gerne den Ausstattungscode herausfinden. Besitzt jemand ein solches Sondermodell? Dann würden mir die Ausstattungscodes des Fahrzeugs weiterhelfen... und wenn jemand noch ein schickes Innenraum-Foto zur Verfügung stellen könnte, wäre das natürlich ein Traum! :-)


    Viele Grüße und schon mal vielen Dank vorab für Eure Unterstützung,

    Rainer

    Zusammenfassend wurde der JS verbaut in:

    - Audi 80 CD5E Mj. 1984

    - Audi Coupé 5E 2,0 Mj. 1984

    - Audi 90 Mj. 1985/1986

    - Audi Coupé GT Mj. 1985/1986

    - VW Passat / Santana (Müssten die gleichen Modelljahre sein)


    Es gibt aber Unterschiede: Mit und ohne Hydrostößel, an der Einspritzanlage gab es Änderungen im ca. Februar 1986.


    Wenn die Schrauben etc. nur angerostet sind, kannst Du sie zum Gelbverzinken geben. Das kostet nicht viel (1 Eimer Kleinteile so 30-40 Euro) und die Teile werden wie neu. Die oberflächliche Oxid-Schicht wird im Säurebad aufgelöst und das Metall mit einer Zink-Schicht geschützt und gelb chromatiert. Groben Rost sollte man vorher abschleifen, Lack darf nicht auf den Teilen sein, da der nicht gelöst wird.


    Vorher auf jeden Fall genau dokumentieren, welche Schraube wohin kommt... ;-)


    Viele Grüße,

    Rainer

    Der sieht doch echt hübsch aus. Auf den ersten Blick dachte ich, der Bereich unterhalb der Zierleisten sei nicht farblich abgesetzt - aber man kann bei genauem Hinsehen die Folierung erkennen, der farbliche Unterschied fällt auf dem Foto kaum auf... trotzdem würde ich bei der Besichtigung mal schauen, ob sich Hinweise auf eine Neulackierung finden lassen. Der Lack sieht mir fast schon zu gut aus...


    Das einzige , was ich auf den Bildern feststellen kann, ist die fehlende Luftschaufel auf dem Wischerarm... :-)


    Viele Grüße,

    Rainer

    Hi Alex,

    die scheinen schon sehr früh gegen Kunststoffteile ausgetauscht worden zu sein. Ich habe hier Bilder eines 80ers vom Oktober 1979, bei dem auf beiden Seiten schon die Kunststoffteile verbaut sind. Wenn überhaupt, dann können die eigentlich nur im ersten Mj. aus Metall gewesen sein - wobei der Zweitürer ja erst Anfang 1979 produziert wurde.


    Viele Grüße,

    Rainer

    Hallo Hendrik,


    vielen Dank für Dein Feedback, dann haben wir bezüglich der NM-Einspritzung schon mal Klarheit, das passe ich so beim nächsten Update in Kürze an. Beim NG bin ich noch nicht überzeugt, was die Ersatzthese angeht. Ich hatte ja schon geschrieben, dass sich der Einsatz des NG im US-Coupé GT meines Wissens nur auf das Sondermodell Special Build / 87.5 beschränkt... was Dein Link eher bestätigt als widerlegt.


    Das kanadische Coupé finde ich sehr spannend, denn der Inserent spricht ja auch hier von einem "Audi Coupe GT Special Build". Aber ganz offensichtlich handelt es sich dabei nicht um erwähnte das US-Sondermodell mit dem NG - keine lackierten Außenspiegel, Farbe, Innenausstattung, Heckspoiler schwarz ... möglicherweise gab es für den kanadischen Markt ein eigenes - mir bisher unbekanntes - Sondermodell mit der NG-Motorisierung? Vielleicht weiß hier ja jemand mehr...


    Viele Grüße,

    Rainer

    Hallo Hendrik,


    Eine Anmerkung möchte ich - na klar - zum NG machen:

    Im Abschnitt "Produktionsende" heißt es, er würde in USA von den Enthusiasten nach seinem (nicht audi-spezifischen) Produktionshalbjahr "87.5"genannt.


    Das wohl auch, aber in der Konversation läuft er eindeutig unter dem Rubrum "Special Build", kurz "SB"

    Ich bin bei meinen Recherchen häufiger auf den Begriff "87.5" gestoßen als auf den allgemeineren Begriff "Special Built", der auch gern für ein nicht näher bezeichnetes Sondermodell des Audi 4000 verwendet wird. Da ähnlich wie der Begriff "Gold Edition" beide Bezeichnungen nicht offiziell sind, habe ich mich auf die Erwähnung der eindeutigeren und häufiger verwendeten Version beschränkt.



    Weiter wird in der Bildunterschrift zum NG- Motorraum eine Wahlmöglichkeit zu anderen Fünfzylindern ausgedrückt.


    Aber war dem wirklich so, oder hat nicht der NG in seinem Märkten die bisherigen Top-Motorisierungen stillschweigend ersetzt - HY in CH, KX in USA?

    Mindestens den Amerikanern dürfte das Upgrade um 20 PS und Hinterrad-Scheibenbremse sehr willkommen gewesen sein...


    Leider habe ich noch nie den leisesten Hinweis auf Einführung des NG im Coupe gefunden.


    Beworben wurde er offenbar nicht, was dann für die Ersatzthese spräche.

    In der Tat habe ich auch keinen Nachweis für die genaue Einführung des NG in meiner Sammlung. In den Staaten wurde er meines Wissens auch nur im o.g. Sondermodell verbaut. - Aber da lasse ich mich gern eines Besseren belehren. Falls jemand den Prospekt des 87.5 Sondermodells oder einen 1987er Schweizer Prospekt / Preisliste o.ä. besitzt, in der der NG auftaucht, wäre ich für einen Scan sehr dankbar. Dass er nicht beworben wurde, sehe ich nicht als Hinweis auf die Ersatzthese.

    Noch zur "Motorenübersicht": der NM hat eine Motronic, keine KE-Jet.

    Danke für den Hinweis, das werde ich beim nächsten Update ändern.

    Ein 5S ist es nicht, habe keinen Vergaser gesehen

    Das ist ein kleiner 5E mit JS-Motor - recht selten eigentlich im VFL-Coupé, da es die Kombination nur im Modelljahr 1984 gab. Die Farbe ist sehr schön, oceanicblau. Bei dem Schalter tippe ich ebenfalls auf eine Alarmanlage. In der Fahrertür ist unterhalb des Türgriffs das Schloss zur Aktivierung erkennbar.


    Viele Grüße,

    Rainer

    Vielen Dank für die Blumen! ;-)

    Der Holzschaltknauf beim GT ist definitiv ab Mj. 83 durch einen aus Kunststoff ersetzt worden. Der letzte Nachweis für den Holzschaltknauf, den ich finden konnte, ist in einer Preisliste vom Februar 1982. Beim GT5E meines Hallenkumpels mit EZ 4/82 ist noch ein Holzschaltknauf verbaut, ebenso bei einem Schlachter aus dem gleichen Zulassungmonat, den wir vor Jahren zerlegt haben. Möglich wäre es aber, dass Deiner schon eines der ersten Fahrzeuge mit Kunststoffknauf ist - manchmal wurde ja auch im laufenden Modelljahr etwas gewechselt.


    Oh ja !

    Nachdem der Rainer alles zum 80 und 90 schon fein zusammen gestellt hat, nun auch das Coupe.


    Respekt ! Eine tolle Seite hast du da geschaffen ! :love:

    ... und Danke dafür ! :whistling:

    Vielen Dank, Frank! :-)


    Vielen Dank, auch für den interessanten Hinweis. In der Tat kannte ich bisher nur die blaue Farbversion, für die schilffarbene Variante habe ich keinen Beleg oder Abbildung in meinen Unterlagen gefunden. Dank Deines Hinweises konnte ich dem aber nachgehen und u hast vollkommen Recht - bei der Innenausstattung in "Schilf" waren Himmel und Sonnenblende im gleichen Farbton. Den Text passe ich mit dem nächsten Update an. - Ein Bild davon habe ich aber leider nicht - falls mir das irgendjemand zur Verfügung stellen kann, nehme ich es gerne noch mit auf! ;-)

    Rainers Bericht über das Coupé ist nicht zu toppen!

    Danke, Horst! :-)

    Hast Du die ganz normalen Sprühdosen genommen?

    Und dann normales, neutrales schwarz?

    Ich habe mein Lenkrad mit der Farbe vom Lederzentrum bearbeitet und muss sagen ich bin zufrieden aber nach 6 - 8 Monaten gehe ich immer mal wieder frisch drüber...

    Ja, genau, Sprühdosen, allerdings nicht vom Lederzentrum, sondern das war richtige, sehr stark deckende Lederfarbe von volico. - Nachbehandelt habe ich bisher noch nie...

    Hallo Stefan,

    das Glattleder Nachtönungs- und Pflegeset hat 49,50 gekostet, dazu kamen bei mir noch das Lederreinigungsbenzin mit 9 Euro und das Flüssigleder mit 17,50. Die Preise findest Du auch auf der Website vom Lederzentrum.

    Viele Grüße,

    Rainer