• Hi, ich habe mal eine Frage. Wo und in welchen Modellen wurde den der JS-Motor 2.0 5zyl noch so verbaut?

    Ich habe bei meinem Fahrzeug das Problem, das der Motorraum so vergammelt ausschaut. Ich glaube der Vorbesitzer hat im Motorraum wahrscheinlich mit einem so aggressivem Reiniger rumhantiert. Das hat mir fast alle schraubenköpfe und alles Metall zusammengefressen. Spiele jetzt mit dem Gedanken, ob ich nicht kompletten Motorraum organisieren kann. Plastikteile sind noch top, nur alles metallische ist oxidiert. Alles Schellen, alle Schrauben, sämtliches sollte zumindest ansehnlich sein.

    Ebenso die achsteile unter dem Fahrzeug. Komplette federbeine und die Hinterachse verrostet. Das komische, Karosserie in top Zustand.

    Könnt ihr mir bitte sagen, wo ich den diese Teile finden könnte, in welchen Modellen diese teile ebenfalls verbaut sind?

    Eventuell einen kompletten Schlachter...

  • Schau mal hier ins Wiki unter Motornummernübersicht. Da findest Du alle Typ 81/85, wo der JS-Motor verbaut wurde. Wenn ich mich richtig erinnere, wurde der in sowohl in der Limo, wie auch im Coupé jewils im Vorfaclift und den Faceliftmodellen verbaut.



    Gruss Markus

  • Zusammenfassend wurde der JS verbaut in:

    - Audi 80 CD5E Mj. 1984

    - Audi Coupé 5E 2,0 Mj. 1984

    - Audi 90 Mj. 1985/1986

    - Audi Coupé GT Mj. 1985/1986

    - VW Passat / Santana (Müssten die gleichen Modelljahre sein)


    Es gibt aber Unterschiede: Mit und ohne Hydrostößel, an der Einspritzanlage gab es Änderungen im ca. Februar 1986.


    Wenn die Schrauben etc. nur angerostet sind, kannst Du sie zum Gelbverzinken geben. Das kostet nicht viel (1 Eimer Kleinteile so 30-40 Euro) und die Teile werden wie neu. Die oberflächliche Oxid-Schicht wird im Säurebad aufgelöst und das Metall mit einer Zink-Schicht geschützt und gelb chromatiert. Groben Rost sollte man vorher abschleifen, Lack darf nicht auf den Teilen sein, da der nicht gelöst wird.


    Vorher auf jeden Fall genau dokumentieren, welche Schraube wohin kommt... ;-)


    Viele Grüße,

    Rainer

  • Zusammenfassend wurde der JS verbaut in:

    - VW Passat / Santana (Müssten die gleichen Modelljahre sein)


    Rainer

    Jepp, auch in 1983 und 84 war der JS im 32B (Passat/Santana) verbaut.
    Der KP aus dem Audi 100 (1983-1984) sollte auch noch identisch sein.



  • Danke für die tips. Ich habe vorhin versucht mal ein paar Bilder hoch laden. Aber irgendwie mit dem iPhone nicht möglich. Glaube das meine Bilder größer als 1MB sind. Kann es nicht beschreiben. Glaube der Vorbesitzer hat einen sehr aggressiven Reiniger benutz. Versuche es morgen nochmal mit den Bildern.

    So im ganzen muss der kotflügel V. L. Neu wegen Rostblasen. Türe Hi. Li. Lackieren wegen Rostblasen n schönes Fahrwerk. (Wenn ich den Federbein auseinander bekomme !?!:S)) und schöne Felgen drunter. Des wars dann mal für dieses Jahr 8)

  • Fehlpost - geklärt

    ging um den JS im 32B

    Urquattro 10V - some say the engine is inefficient - here is the truth:


    the WR 5-cylinder engine uses:


    50% for useful and comfortable heating purposes


    30% for power and torque - below 3000rpm = more heating avaiable!


    20 % for waves of wonderful remarkable boneshaking sound named quattrophony...



    so in fact the 10V engine is 100% efficient..