Tachowelle beim Audi Coupé Bj. 1982 austauschen

  • Hallo,


    bei meinem Audi Coupé, Baujahr 1982 muß die Tachowelle ausgetauscht werden.


    Eigentlich erwarte ich keine großen Schwierigkeiten bei dieser Reparatur, zumal ich auch sonst am Fahrzeug alles selber mache. Ich glaube mich aber zu erinnern, irgendwo einmal gelesen zu haben, daß beim Austausch der Tachowelle die Gefahr besteht, daß irgendein kleines Teil (Zahnrädchen oder was auch immer) ins Getriebe hineinfallen könnte - man möge also tunlichst die Finger von dieser Reparatur lassen.


    Ist das wirklich so? Ich kann mich nicht wirklich vorstellen, daß gerade auf der neuen Welle Kleinteile sitzen, die sich einfach so lösen und ins Getriebe fallen können.


    Weiß hier jemand mehr?


    Noch etwas: In meinen Reparaturunterlagen habe ich nichts darüber gefunden, wie die Tachowelle ausgebaut wird. Am Tacho ist sie mit einer Überwurfmutter befestigt, das ist kein Problem. Am Getriebe läßt sich von oben gesehen nur eine Art lange Hülse ausmachen, die am oberen Ende geriffelt ist und einige Kerben hat. Hat diese Hülse einen Bajonettverschluß oder ist sie geschraubt? Wird sie einfach nur mit einer Zange an der Riffelung gegriffen? Gibt es beim Einbau der neuen Welle etwas Besonderes zu beachten? Sollte sie gefettet werden und wenn ja, womit?


    Für eure Antworten vielen Dank im voraus.


    Wolfgang

  • Hallo, Carsten und Micha,


    danke für die schnellen Antworten.


    Ich habe mal ein Foto des Tachowellen-Anschlusses am Getriebe gemacht (s. Anhang).


    Der Anschluß sieht anders aus als oben am Tacho, wo es nur eine kurze Überwurfmutter von ca. 1 cm Länge ist. Am Getriebe ist es die erwähnte lange Hülse mit dem merkwürdigen Aussparungen oben. Wie kriege ich die am besten runter?


    Gruß, Wolfgang

  • Das ist der typische Anschluss der Tachowellen am Getriebe.
    Der ist von Natur aus länger und aufgrund des Drecks und der Steifigkeit der Welle etwas schwierig heraus zu drehen.
    Um diese zu Lösen, die Tachowelle am Tacho lösen und durch Spritzwand und Führung ziehen, dann mit drehen lassen, während Du diesen Teil des Anschlusses mit einem Handschuh auf den Fingern löst und bewegst.


    Unterhalb dieses Anschlusses ihn keinerlei Kleinteile, die ins das Getriebe fallen können.



    Viel Erfolg,
    Micha

    84iger Coupe GL Typ 81 (steht zum Verkauf)
    86iger Audi 80 GT - Baustelle (mit einem JN Motor.. )
    2019 A6 3.0 Avant TDI 50 Tip-Tronic