H-Kennzeichen

  • Wann gibt es ein H-Kennzeichen, ist mein Fahrzeug ein Oldtimer ?

    H-Kennzeichen - Voraussetzungen / Anforderungskatalog des TÜV Süd:


    http://www.tuev-sued.de/upload…0/2anfordkat-oldtimer.pdf


    Die Kurzfassung:

    Aktuell muss das Fahrzeug dazu 30 Jahre alt sein (Tag der Erstzulassung zählt)

    Je originaler das Fahrzeug, je eher ist die Chance auf Zuteilung des H-Kennzeichens.

    Die Erteilung bestätigt das dieses Fahrzueg erhaltenswertes automobiles Kulturgut ist !

    Alle technischen Änderungen müssen 10 Jahre nach Erstzulassung möglich gewesen sein.

    Alle zwei Jahre zur HU kann das H-Kennzeichen wieder aberkannt werden, sollte sich der Zustand entsprechend verschlechtert haben.


    Die Zuteilung einer Umweltplakette entfällt, der Oldtimer darf in jede Umweltzone.


    Steuerliche Betrachtung (hier Benziner - € pro Jahr - 12 Monate zugelassen):

    - der tatsächliche Hubraum wird immer auf die nächsten vollen 100 ccm aufgerundet

    - es gibt keinen Audi B2 mit Kat und Euro 2 !


    Hubraum ohne Kat
    mit Kat (Euro 1) mit Kat (Euro 2) mit H-Kennzeichen
    1300 ccm
    329 €
    196 €
    95 €
    191 €
    1600 ccm
    405 €
    242 €
    117 € 191 €
    1900 ccm
    481 €
    287 €
    139 €
    191 €
    2200 ccm
    557 €
    332 €
    161 €
    191 €
    2500 ccm
    634 €
    378 €
    184 €
    191 €


    Seit 2017 gibt es auch die Kombination aus H-Kennzeichen und Saisonkennzeichen.

    Info's hierzu vom ADAC:

    https://www.adac.de/infotestra…r/newsletter/FZV2017.aspx
    Dadurch ergibt sich z.B. April bis Okt. zugelassen mit H Kennzeichen: 7/12el von 191 € = 112 €.

    Modell

    Fahrzeugmodell
    Audi 80 Audi 80 quattro Audi 90 Audi 90 quattro Audi Coupe Audi Coupe quattro Audi (ur)quattro Audi sportquattro

Teilen

Kommentare 1

  • Nicht zu vergessen, das die Versicherungen bei einem Oldtimer fast schon automatisch von umsichtigen Umgang und wenig Jahreskilometern ausgehen. Somit sind die Beiträge in der Regel sehr günstig.
    Mein 73er C1 zum Beispiel kostet in Vollkasko mit 150€ Selbstbeteiligung, jährlich 140€.