Welcher Lieferant für Achsmanschetten?

  • Servus beinand',


    mittlerweile wechsle ich bei meinem Fronti GTE praktisch jedes Jahr mindestens eine defekte Achsmanschette aus. Früher haben die gefühlt ewig gehalten, heute nicht mal mehr bis zum nächsten TÜV. Ich habe schon verschiedene probiert, Febi, Meyle, Spidan - bei allen dasselbe Lied.

    Hat jemand einen Tip, was man da überhaupt noch kaufen kann, was vielleicht länger hält?


    Ich denke mal nicht, daß ich einen Fehler am Fahrzeug habe. Die Manschetten sind auch immer an einer Falte entlang eingerissen, also kein Marderbiss o.Ä..


    Gruß Chris

  • Qualität ist ein wneig schlechter geworden, wichtig ist aber die Fettmenge, Zuviel Fett lässt die Bälge platzen.

    Tipp nur das Gelenk füllen sonnst nix.. dann halten die

  • Servus beinand',


    sind die Universalmanschetten die, die man auch ohne Demontage des Gelenks drübergezogen bekommt, oder sind das zwei Paar Schuhe?


    Mich nervt das Thema langsam wirklich. Die originalen Manschetten haben fast 30 Jahre und über 100tkm gepackt bei dem Auto, obwohl sie porös waren und aussahen wie Sau. Die Ersatzmanschetten sehen alle aus wie neu, reißen aber in den inneren Falten einfach ein.


    Gruß Chris

  • Ja

    Gruß Horst Typ 85


    quattro fahren ist,
    da stecken bleiben,
    wo andere erst gar nicht hin kommen :-)

  • Hallo,


    Die These das die Manschetten platzen weil zuviel Fett drin habe ich noch nie gehört...

    Wenn man das Fett nur ins Lager reinmacht kann es sein das in der Manschette gar kein Fett

    Ist und diese sozusagen "trocken" läuft und eher verschleißt.......?

    Meine Erfahrungen bei Febi und Löbro Manschetten:


    Viel hilft viel

    Ganze Tube rein und gut ist.

    Bisher keine Probleme


    Gruß Sven

  • Habe auch immer die ganze Tube Fett verwendet.

    Lager eingeschmiert und den Rest in die Manschette.


    In der Reparaturanleitung steht auch drin,

    wie viel Gramm da rein muss.

    Eben, nur Fett ins Gelenk ist zuwenig.


    Und auch der ganze mitglieferte Fettbeutel kann zu wenig sein.


    Es gibt dazu genaue Angaben wieviel Fett jeweils ins Gelenk und die Manschette reingehören, auch wird hierbei noch nach Gelenkgröße unterschiedn!

  • Hello Chris,

    vieviele von den Manschetten hast du den schon gewechselt und in welchen Abstaenden?? Kann es sein das du bei der Montage einen fundamentalen bubu verursachst??

    Mach doch mal Bilder vom eingebauten Zustand der Wellen.


    Falls du es versucht hast, jegliche Manschetten, mit der Ueberzugmethode einzubauen, wunder dich nicht wenn die Teile kaputtgehen. ;);)


    Ciao


    Werner

    There can be only one! Ur-Quattro forever!


    MY 85 Ur Quattro (GV Swiss spec.) :)

    MY 85 Ur Quattro (WX US spec.):whistling:
    MY 83 Ur Quattro (WX US spec.) ?( 
    MY 85 90 quattro (KV German spec.) :D 
    MY 87 4000 CS quattro (JT US spec., berried in 2012) :( 
    MY 81 Audi 100 GL 5E (WC German spec.) :S
    MY 07 Q7 (BAR US spec.) :thumbsup: 
    MY 93 90 CS quattro (AAH US spec.) :rolleyes: 
    MY 95 90CS Sport FWD (AAH US spec.; berried in 2015) :( 

  • Servus Werner,


    wie schon geschrieben, pro Seite etwa alle zwei Jahre, also insgesamt mindestens eine pro Jahr. Vorgehensweise ist wie gehabt, Welle raus, Gelenk runter, alte Manschetter runter, neue Manschette rauf, Fett rein, Gelenk wieder drauf, Ohrschellen drüber und Welle wieder rein. Zum Ausbau der Welle mach ich nur die Klemmschraube vom Traggelenk raus und drücke den Querlenker nach unten, schwenke dann das Federbein soweit raus, daß die Welle raus geht. Einbau umgekehrt.

    Ich hab auch schon überlegt, ob ich da nicht nen systematischen Fehler mache, mir ist aber nicht eingefallen, was schief laufen könnte. Beschädigt werden die Manschetten beim Einbau so nicht, sie kriegen diese Risse eben erst nach 1-2 Jahren und am Umfang einer nach innen gestülpten Falte entlang. Deshalb merke ich es auch meist erst dann, wenn ich die Räder wechsel, da auf diese Art trotz defekter Manschette auch fast kein Fett austritt.


    Die herkömmlichen Manschetten über das komplette Gelenk zu ziehen, hat ziemlich sicher noch keiner geschafft .:D


    Ich kann gern mal ein Foto machen die Tage.


    Gruß Chris