JS - schlechter Leerlauf im Warmzustand

  • Moin,

    habe aus heiterem Himmel Probleme mit meinem 90er Typ 81 ( JS-Motor). Auto startet kalt ganz normal, geht in den Leerlauf und nach ca. 2 Minuten fällt die Drehzahl begleitet von Sägen in den Keller. Fahre ich dann los, geht der Motor spätestens nachdem er komplett warm ist, beim Ampelstop oder auch an Kreuzungen, wo ich anhalten muß, aus. Alles was zur Zündung gehört, kann ich wohl als Fehlerquelle ausschließen - wurde vor 2 Jahren komplett erneuert. Das Auto bekommt regelmäßig Injection-Reiniger und 2-Takt-Öl.Kann mir jemand helfen und den Fehler eingrenzen?


    Vielen Dank!:thumbup:

  • Ich hoffe, du kippst da nicht zuviel 2-Taktöl und nur mineralölhaltiges und schwefelarmes rein.

    Mehr als 250 ml solltest du nicht einfüllen wenn der Tank leer ist.

    Bin mir aber jetzt auch nicht sicher,

    ob das bei einem Fahrzeug mit K-Jet was bringt.

    Bei einer mechanischen Einspritzpumpe ist das sehr zu empfehlen.

    Gruß Horst Typ 85


    quattro fahren ist,
    da stecken bleiben,
    wo andere erst gar nicht hin kommen :-)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Horst Typ 85 ()

  • Hmm,


    hatte an meinem KV mal ein ganz ähnliches Problem. Dort war die Leerlaufbohrung der Drosselklappe ordentlich verdreckt, so dass beim Kaltstart und in der Warmlaufphase der Motor vom Leerlaufregelventil am Leben erhalten wurde.


    Sobald der Motor aber warm war und das LLRV recht weit zu ist, ging die Drehzahl ziemlich weit runter.


    Kurze Zeit nach der Reinigung fing das Problem wieder an, jetzt war der Dichtring der Leerlaufeinstellschraube so hart und glatt, dass sie sich während der Fahrt von selbst reingedreht hat....


    Vielleicht hilft Dir das ja.


    Gruß


    Timo

  • Die gleichen Probleme hatte ich kürzlich auch...nach langer Suche habe ich einen Riss im Ansauggummi (vom Mengenteiler zur Drosselklappe) gefunden. Je wärmer der Motor wurde, desto weicher wurde das Gummi und hat im Riss mehr Falschluft durchgelassen...dadurch das immer stärkere Leerlaufsägen bis zum Absterben.

    Lass mal laufen und sprüh Bremsenreiniger um das Gummi. Geht die Leerlaufdrehzahl kurz leicht hoch, ist da was undicht oder gerissen.

    Audi-gestört seit 1986 (Führerscheindatum)


    aktueller Fuhrpark:


    Audi 90 Quattro B2 KV (Typ 85) 1986, weiß (seit 30.09.2016 H-Kennzeichen)
    Audi 80 B2 JN (Typ 81) 1986, weiß (seit 01.11.2016 H-Kennzeichen)

    Audi Coupe B2 JS (Typ 81) 1986, antrazit (seit 27.10.2017 H-Kennzeichen)

    Audi 80 B2 JN (Typ 81) 1986, grün (in Kürze H-Kennzeichen)
    Audi 80 B2 JN (Typ 81) 1986, antrazit (Winterschlampe)