Young- oder Oldtimer Versicherung ohne Garage

  • Hallo liebe Fangemeinde,

    Da sich meine Umbaumaßnahmen dem Ende neigen, möchte ich gerne mein Auto zulassen.

    Ich möchte eigentlich wegen der Versicherungsbeträge eine Young- oder

    Oltimerversicherung haben. Dies wird aber wegen der fehlenden Garage im Sommer wohl sehr schwer werden. Habe nur einen Hofstellplatz. Im Winter habe ich eine, die ist aber 15Km weit weg, die ich im Sommer logischerweise wegen der fehlenden Flexibilität nicht nutzen will. Möchte auch keine weitere Garage anmieten, da diese Kosten die Betragsersparnis mehr als auffressen würden.

    Meine Frage ist deswegen:

    Hat jemand ein ähnliches Problem und hat eine Versicherung gefunden, die das Auto ohne Garage versichert?


    Gruß Steffen

  • Wenn Du ADAC Mitglied bist kannst Du den auch so versichern.

    Die Option Umzäunter Hofstellplatz gibt's in der Online Berechnung beim ADAC auch.


    Gruß Frank

    1977er Passat LS 
    1981er WN Coupe GT 5S
    1990er 100er Turbo Sport
    2000er A6 Avant 2,7 Biturbo
    1985er JS Coupe
    2008er S5 4,2FSI

    1982er KE aus Erstbesitz im Aufbau und hoffentlich irgendwann mal fertig


    Wir sind hier nicht bei "Wünsch dir was", wir sind hier bei "So isses"!!!


    Ich kenne meine Grenzen. Ich überschreite sie ja oft genug !!!

  • Du hast doch eine Garage... trotz dem, das Du sie angegeben hast, bist Du nicht verpflichtet, Dein Fahrzeug zwingend jeden Abend da drinnen abzustellen. Woher will Deine Versicherung wissen, dass Du generell unflexibel bist.


    Das soll keine Aufforderung zum Versicherungsbetrug werden!


    Ich habe für meinen auch die Garage als nächtlichen Abstellplatz angegeben. Wenn ich über Nacht wegfahre, steht er in dem Moment auch nicht in der Garage und die Versicherung muss den Verlust ersetzen. Die Versicherungen wollen nur mit der Frage wissen, wie hoch das Risiko eines Verlustes, Vandalismus- oder eines Hagelschadens ist - mit Garage grundsätzlich geringer, kann aber trotzdem vorkommen.

    Schlecht im Schadensfall, wenn Du keine Garage anhand z.B. eines Mietvertrages nachweisen kannst, hast sie aber angegeben.

    Gruß
    Ralph


    =======================================================


    Audi 80 Quattro KK - angemeldetes Stehzeug mit Vollausstattung

  • Mit solcherlei "Interpretationen" wäre ich vorsichtig, Ralph.


    Die Versicherung fragt nach dem "gewöhnlichen Abstellplatz" des Fahrzeugs ... und zwar gewöhnlich vor Allem in der Zeit von 22°°h-6°°h des Nächtens.


    Je nach Höhe des Schadens im Schadenfall - und das kann bei Totalverlust durch z.B. Diebstahl oder Unfall (z.B. Jemand kracht ins am Straßenrand geparkte Auto) befragen die Schadenermittler dann geren schon mal die Nachbarschaft, ob das Fahrzeug da öfter steht.


    Über diesen schmalen Steg Deiner Interpretation würde ich daher nicht gehen wollen. Im Finden von Gründen, warum Versicherungsgesellschaften im Schadenfall nicht zahlungswillig sind, sind Selbige traditionell schon recht kreativ.

    "L E B E N" . . .


    ... ist das langsame Ausatmen der Vergangenheit
    und das tiefe Einatmen der Gegenwart,
    um genügend Luft für die Zukunft zu haben.

  • Hallo,


    nicht dass ich das auch gut heisse, das Fahrzeug wenn in Gebrauch ist muss nicht unbedigt ständig in der Garage stehen. Hierzu gibt es einige Urteile, viele Versicherer haben den Passus teilweise aus der Tarifierung sogar wieder entfernt.


    Ich würde den befriedeten Abstellplatz wählen.


    Gruß Stefan

  • Hallo liebe Fangemeinde, nun ist es endlich soweit, nach 7,5 Jahren Typ 85 Abstinenz bin ich wieder "on the road". Es war nicht immer leicht für mich, doch letzten Endes hat es doch geklappt. Zwar ist noch etwas Feintuning nötig, um es perfekt zu machen und die ein oder andere Unschönheit der Jahre zu verbessern. Aber das dieses Projekt möglich wurde, habe ich unter anderem auch euch zu verdanken. Ihr seid mir immer mit Rat und Tat zur Seite gestanden. Dafür möchte ich mich noch mal recht herzlich bei euch bedanken.


    Mit freundlichen Grüßen

    Euer Steffen