urquattro wr 1982 zwischen bremskraftverstärker und hauptbremszylinder flüssigkeitsverlust

  • hallo an alle (ur) audi fahrer!


    bei meinem uri, 10v turbo wr, bj. 12/1982 gibts folgendes problem. zwischen hauptbremszyinder und bremskraftverstärker siffts (rote hydraulikflüssikeit) ständig raus. anfangs war auch der bremskraftregler defekt. den hab ich gewechselt. dann war kurz ruhe, kein tröpfeln... plötzlich fings wieder an. an der unterseite des bremskraftverstärkers ist eine kleine schraube und eine kleine nut, öffnung, keine ahnung wie man das genau bezeichnen sollte. auf alle fälle tröpfelts da raus!!! darauf hin hab ich mir einen (sündhaft teuren) bkv gekauft und den eingebaut. danach wieder kurz kein verlust und plötzlich fängts wieder an... wieder an der selben stelle. die kleine öffnung an der unterseite. gibts da eine lösung, bzw. wer hat das selbe problem. wenn das auto länger steht, kommt da eine doch größere menge raus. gibts da eine besondere lösung diese stelle abzudichten?! bei dem teil kommt man echt zum verzweifeln.


    danke für infos u mithilfe! bez


    anfangs habe ich einen gebrauchten bkv gehabt, teilenummer 857 612 107 A,... passte überhaupt nicht (dürfte scheinbar nur für rechtslenker oder anderes baujahr sein) der 857 612 107 hat gepasst! es gibt auch einen 857 612 107 C.